Weiter denken

Ist es Zeit für eine Diversifizierung, weg von inländischen Immobilien?

Börsennotierte REITs haben das Potenzial, Portfolios zu bereichern und private Anlagen zu ergänzen

  • REITs zeichnen sich durch starke Renditen, attraktive Dividenden und diversifizierende Korrelationen aus
  • Der sich entwickelnde Markt kann Zugang zu Wachstumsthemen der nächsten Generation bieten
  • Die Kombination von börsennotierten REITs mit privaten Immobilienanlagen eröffnet einzigartige Möglichkeiten
Auf Dieser Seite:

Warum REITs?

Institutionelle Anleger aus Deutschland weisen börsennotierten Immobilien Rekordvermögen zu und haben ihre Allokation seit 2015 verdreifacht. Die Diversifizierung in börsennotierte Immobilien ermöglicht den Zugang zu internationalen Immobilienmärkten und einer breiten Palette von Immobilienarten und trägt dazu bei, das Risiko von Immobilien im Inland und in der DACH-Titeln zu verringern.

Eine Erfolgsgeschichte mit starken Renditen 

Seit 2010 hat der europäische börsennotierte Markt eine annualisierte Rendite von 8.5% erzielt Im Vergleich dazu erzielten europäische Privatimmobilien eine Rendite von 5.7%

Starke langfristige Wertentwicklung
10-jährige annualisierte Gesamtrendite in EUR

Starke langfristige Wertentwicklung

10-jährige annualisierte Gesamtrendite in EUR

  • Inflation in Deutschland
  • Deutsche Privatimmobilien
  • Globale REITs
  • US-REITs
  • Europäische REITs
  • Europäische Anleihen
  • Europäische Aktien
  • Gold

Attraktive Erträge 

REITs und andere Immobilienwertpapiere haben aufgrund ihres Cashflow-orientierten Geschäftsmodells in der Vergangenheit hohe Dividenden ausgeschüttet. Immobilienwertpapiere bieten derzeit weltweit erhebliche Aufschläge gegenüber den Renditen langfristiger Staatsanleihen, was unserer Meinung nach für ein Wertpotenzial spricht. 

Die Analyse von Immobilienwertpapieren ist mehrdimensional und die Rendite allein kann mit Risiken behaftet sein. So könnten beispielsweise Vermieter von Einzelhandelsimmobilien mit höheren Renditen, die sich derzeit einer schwächeren Nachfrage seitens der Mieter gegenübersehen, von Dividendenkürzungen bedroht sein. Wir sind deshalb der Ansicht, dass aktives Management unerlässlich ist, um „Wertfallen mit hohen Dividenden“ zu vermeiden.

Immobilienrenditen im Vergleich zu Staatsanleihen

Diversifizierung der Korrelationen mit anderen Anlageklassen 

Mit einem größeren börsennotierten Universum geht eine erhöhte Liquidität und kurzfristige Volatilität einher. Häufig wird argumentiert, dass Immobilienwertpapiere eher mit Aktien als mit Immobilien vergleichbar sind. Wir sind völlig anderer Meinung – vorausgesetzt, die Anleger haben einen längerfristigen Anlagehorizont. 

Während die Korrelation mit dem Aktienmarkt kurzfristig hoch sein kann, ähneln öffentliche Immobilien für diejenigen, die mit einem Anlagehorizont von drei Jahren oder länger investieren, eher privaten Immobilien. Darüber hinaus kann die höhere kurzfristige Volatilität innerhalb der weniger volatilen zugrunde liegenden Immobilienanlageklasse aktive Manager durch relative Wertineffizienzen begünstigen.

Auf mittlere bis lange Sicht weisen Immobilienwertpapiere niedrige bis moderate Korrelationen mit dem Aktienmarkt und festverzinslichen Wertpapieren auf. Folglich kann die Beimischung von Immobilien zu einem Multi-Asset-Portfolio die risikobereinigten Renditen verbessern.

Korrelation der Anlageklasse
5-jährige Korrelationen

 

Aktuell in den Nachrichten

Leiter für Europa-Immobilien bei Cohen & Steers: „Ich habe meine Zweifel, dass das Home Office ein nachhaltiger Trend ist“

Rogier Quirijns, Head of Europa-Immobilien bei Cohen &Steers, glaubt, dass der Bedarf an Büro-Immobilien positiv überraschen könne, weil nicht jeder von zu Hause arbeiten wolle und möchte. Bürogebäude würden wichtig bleiben. Verändern werde sich hingegen das zukünftige Bürolayout.

Einblicke

Die Vorteile von Immobilienwertpapieren für die Vermögensallokation

Aufbau effizienterer Portfolios, Zugriff auf alternative Anlagechancen und Optimierung privater Immobilienbestände.

Weiterlesen

Ein Leitfaden für Allokationen auf Immobilienwerte

Anleger, die Allokationen auf sowohl börsennotierte Werte als auch Privatmärkte vornehmen, können sich in den verschiedenen Phasen eines Erholungszyklus komplementäre Gelegenheiten zunutze machen.

Weiterlesen

Ein zeitgemäßer Blick auf REITs

Nachdem die REITs den großen Shutdown im Jahr 2020 überstanden haben, sieht Cohen & Steers potenziell attraktive Gelegenheiten auf dem gesamten Markt – von zyklischen Immobiliensektoren, die von der Wiedereröffnung der Wirtschaft profitieren sollten, bis hin zu REITs, die Eigentümer der Gebäude sind, die Onlinehandel und Cloud Computing ermöglichen.

Weiterlesen

Impfungen und Bewertungen lassen ein historisch starkes Jahr für REITs erwarten

Die Impfprogramme ebnen unserer Meinung nach den Weg für eine Immobilienerholung von relativen historischen Tiefstständen und schaffen potenziell attraktive Einstiegspunkte im Jahr 2021.

Weiterlesen

Unser Unternehmen

Cohen & Steers ist ein führender globaler Anlageverwalter, der sich auf Sachwerte und alternative Erträge spezialisiert hat und sich auf die Erzielung attraktiver Renditen, Erträge und Diversifizierung konzentriert. 

Unsere Teams suchen unermüdlich nach überdurchschnittlichen Anlagelösungen und sind mit Leidenschaft dabei, immer wieder Innovationen zu entwickeln, um die Bedürfnisse der Kunden von heute zu erfüllen und deren Herausforderungen von morgen zu antizipieren.

Cohen & Steers Steers ist mit einem verwalteten Vermögen von ca. 1 Mrd. USD für deutsche Institutionen und einem verwalteten Gesamtvermögen von 80 Mrd. USD seit mehr als 30 Jahren einer der führenden Anbieter von Immobilienanlagen. Gegründet als der weltweit erste Anlageverwalter mit Spezialisierung auf Immobilienwertpapiere beschäftigt Cohen & Steers heute eines der weltweit größten Teams von Anlageexperten, die sich auf Immobilienwertpapiere spezialisiert haben, mit Portfoliomanagern, Research-Analysten und Händlern in Büros in New York, London und Hongkong.

Leitendes Immobilien-Investmentteam

Jon Cheigh

Chief Investment Officer and Head of Global Real Estate

Jon Cheigh, Executive Vice President, Chief Investment Officer und Head of Global Real Estate, leitet die Investment-Abteilung und beaufsichtigt das globale Immobilienteam. Als Senior Portfolio Manager ist er für sämtliche globalen Immobilienstrategien verantwortlich. Jon Cheigh begann seine Karriere im Unternehmen 2005 als REIT-Analyst und ist seit 2008 als Portfoliomanager tätig. 2012 wurde er zum Head of Global Real Estate ernannt und 2019 zum Chief Investment Officer. Bevor er zum Unternehmen kam, war Jon Cheigh als Vice President und Senior REIT-Analyst bei Security Capital Research & Management tätig. Davor war er Vice President of Real Estate Acquisitions bei InterPark und Acquisitions Associate beim Urban Growth Property Trust, zwei im Privatbesitz befindlichen, von der Security Capital Group gegründeten Immobiliengesellschaften. Jon Cheigh hält einen BA cum laude vom Williams College und einen MBA von der University of Chicago.

Rogier Quirijns

Head of European Real Estate, Senior Portfolio Manager

Rogier Quirijns, Senior Vice President, ist Head of Europe Real Estate und Senior Portfolio Manager und leitet das Research- und Analyseteam für europäische Immobilienwertpapiere. Er verfügt über 21 Jahre Investment-Erfahrung. Vor seinem Eintritt bei Cohen & Steers im Jahr 2008 war Rogier Quirijns leitender Immobilienaktienanalyst bei ABN AMRO in Amsterdam, wo er unter anderem Frankreich, Skandinavien und die Benelux-Region betreute. Zuvor war er als direkter Immobilien-Portfoliomanager bei Equity Estate und als Analyst im Corporate Finance-Team für Immobilien bei Arthur Andersen tätig. Rogier Quirijns hält einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Universität Amsterdam. Er lebt in London.

William Leung

Head of Asia Pacific Real Estate

William Leung, Senior Vice President, ist Head of Asia Pacific Real Estate und Portfoliomanager für globale Immobilienwertpapier-Portfolios. Er verfügt über 26 Jahre Investment-Erfahrung. Vor seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2012 war William Leung 12 Jahre lang bei RREEF Real Estate/Deutsche Bank beschäftigt, wo er als Lead Portfolio Manager des Asia Real Estate Securities Teams tätig war. Zuvor war er Research Analyst bei Merrill Lynch Asia Pacific. Herr Leung hält einen MBA der Hong Kong University of Science & Technology und einen BA der Hong Kong Polytechnic University. Er lebt in Hongkong.

Jason A. Yablon

Head of U.S. Real Estate

Jason A. Yablon, Senior Vice President, ist Head of U.S. Real Estate und ein leitender Portfoliomanager für US-Immobilienwertpapier-Portfolios und verantwortet den Research-Prozess für US-Immobilienwertpapiere. Er verfügt über 21 Jahre Erfahrung. Vor seinem Eintritt bei Cohen & Steers im Jahr 2004 war Jason A. Yablon vier Jahre lang Sell-Side-Analyst bei Morgan Stanley, wobei er sich zuletzt auf die REITs für Wohnungen und Gesundheitswesen konzentrierte. Jason A. Yablon hält einen BA von der University of Pennsylvania. Er lebt in New York.

Dane Garrood

Portfolio Manager, Asia Pacific Real Estate

Dane Garrood, Vice President, ist Portfoliomanager für Immobilienwertpapier-Portfolios im Asien-Pazifik-Raum und hat die Verantwortung für die Wertpapierabdeckung in Australien und Neuseeland. Er verfügt über 14 Jahre Investment-Erfahrung. Vor seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2012 war Dane Garrood bei UBS tätig, zuletzt als Analyst für Immobilienwertpapiere bei UBS Global Asset Management und zuvor als Associate Director in der Immobiliengruppe der UBS Investment Bank. Dane Garrood hält einen Bachelor of Commerce von der University of New South Wales, Australien. Er lebt in Hongkong.

Leonard Geiger

Portfolio Manager, European Real Estate

Leonard Geiger, CFA, Senior Vice President, ist Portfoliomanager und ein Senior Research Analyst. Er verantwortet das Research für den Büro- und Wohnsektor in Europa. Er verfügt über 28 Jahre Investment-Erfahrung. Bevor er 2006 zu Cohen & Steers kam, war Leonard Geiger Portfoliomanager und Director bei CBRE Global Real Estate Securities in London, wo er sich auf gesamteuropäische Immobilienwertpapiere konzentrierte. Zuvor war er sieben Jahre lang bei Lombard Odier Darier Hentsch and U.S. Trust in London und New York als leitender Portfoliomanager für gesamteuropäische Aktien tätig. Davor arbeitete er zwei Jahre lang als Aktienanalyst bei der Deutsche Morgan Grenfell in New York. Leonard Geiger schloss sein Studium am Middlebury College mit einem BA magna cum laude, Phi Beta Kappa, ab und hält einen MBA sowie einen MA International Affairs in European Affairs von der Columbia University. Er lebt in London.

Unsere Lösungen

Als führender, weltweit aktiver Investor in Immobilienwertpapieren profitieren wir von einem der größten und erfahrensten Investmentteams für Immobilienwertpapiere in der Branche und sind in der Lage, unseren Kunden eines der breitesten Angebote an börsennotierten Immobilienstrategien zu bieten. Diese Bandbreite ermöglicht es uns auch, als Partner von institutionellen Kunden maßgeschneiderte Strategien für bestimmte Allokationsziele umzusetzen. 

Global Real Estate Securities

Unsere am breitesten angelegte Immobilienwertpapier-Strategie, die eine diversifizierte Allokation in Immobilien weltweit bietet. Für Anleger, die ein zentrales Engagement im globalen Immobilienbereich anstreben.  

  • 5-jährige annualisierte Rendite von 8.9%
  • Dividendenrendite von 2.7%
  • Geografisch diversifiziert über Nordamerika, Asien-Pazifik und Europa, mit bis zu 15 % opportunistischen Allokationen in Schwellenländern
  • Diversifiziert nach Immobiliensektoren, einschließlich Wohnungen, Industrie, Gesundheitswesen, Einzelhandel, Selbstlagerung, Büros, Hotels und andere
  • Besteht in der Regel aus 60 bis 90 Positionen und wird nicht unter 40 Wertpapieren liegen
  • Einzelne Positionen werden in der Regel nicht mehr als 10% des Portfolios oder das 1,5-Fache der Benchmark ausmachen
  • Erhältlich als separates Konto oder als UCITS (Luxemburgisch SICAV) Fonds 

Global Realty Focus

Ein konzentriertes Portfolio globaler Immobilienwertpapiere, die unserer Meinung nach deutlich unterbewertet sind. Für Anleger mit einer höheren Risikotoleranz, die nach höheren Renditen streben.

  • 5-jährige annualisierte Rendite von 11.0%
  • Dividendenrendite von 2.3%
  • Geografisch diversifiziert über Nordamerika, Asien-Pazifik und Europa, mit bis zu 15 % opportunistischen Allokationen in Schwellenländern
  • Diversifiziert nach Immobiliensektoren, einschließlich Wohnungen, Selbstlagerung, Industrie, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Hotels, Büros und andere
  • Besteht in der Regel aus 25 bis 40 Positionen und wird nicht unter 20 Wertpapieren mit einer maximalen Positionsgröße von 15 % oder dem 1,5-Fachen der Benchmark liegen
  • Besteht in der Regel aus 25 bis 40 Positionen
  • Einzelne Positionen werden in der Regel nicht mehr als 15 % des Portfolios oder das 1,5-Fache der Benchmark ausmachen
  • Als separates Konto verfügbar

Global Rental Securities

Ein Portfolio aus börsennotierten Immobiliengesellschaften, die einen Großteil ihrer Einnahmen aus ertragsstarken Immobilien erzielen. Für Anleger, für die Erträge und Gesamtrenditen von hochwertigen, stabilisierten Immobilien von Interesse sind.

  • 5-jährige annualisierte Rendite von 9.6%
  • Dividendenrendite von  2.8%
  • Investiert in Unternehmen, die mindestens 70 % des Bruttoinventarwerts aus stabilisierten, ertragsstarken Mietobjekten erwirtschaften; investiert in der Regel nicht in Entwickler
  • Geografisch diversifiziert über Nordamerika, Asien-Pazifik und Europa
  • Diversifiziert nach Immobiliensektoren, einschließlich Wohnungen, Industrie, Büros, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Selbstlagerung, Hotels und andere
  • Besteht in der Regel aus 50 bis 80 Positionen
  • Einzelne Positionen werden in der Regel nicht mehr als 10 % des Portfolios oder das 1,5-Fache der Benchmark ausmachen
  • Als separates Konto verfügbar

Next Generation Real Estate

Ein konzentriertes Portfolio aus globalen Immobilienwertpapieren, die an langfristige Themen in den Bereichen Technologie, Logistik und alternative Wohnformen gebunden sind. Für Anleger, die ein Gesamtrenditepotenzial über ein Engagement in langfristigen Wachstumsthemen suchen.

  • 1-jährige annualisierte Rendite von 22.3%
  • Dividendenrendite von  2.1%
  • Diversifiziert über die Immobilienbranche der „nächsten Generation“:
    • Technologie: Tower und Rechenzentren
    • Logistik: Industrie- und Selbstlagerungslösungen
    • Alternatives Wohnen: Fertighäuser, Seniorenwohnungen, Einfamilienhäuser und Studentenwohnungen
  • Geografisch diversifiziert über Nordamerika, Europa und Asien-Pazifik
  • Besteht in der Regel aus 25 bis 45 Positionen 
  • Einzelne Positionen werden in der Regel nicht mehr als 10 % des Portfolios oder das 1,5-Fache der Benchmark ausmachen
  • Als separates Konto verfügbar

U.S. Realty Total Return

Ein diversifiziertes Portfolio von US-REITs und anderen Immobilienwertpapieren. Für Anleger, die eine Kernallokation in US-Immobilien anstreben.

  • 5-jährige annualisierte Rendite von 10.4%
  • Dividendenrendite von  2.4%
  • Investiert in REITs und andere Immobilienwertpapiere, die in den USA angesiedelt sind
  • Diversifiziert nach Immobiliensektor, einschließlich Mobilfunkmasten, Gesundheitswesen, Selbstlagerung, Wohnungen, Industrie, Rechenzentren, Einzelhandel, Hotels und andere
  • Besteht in der Regel aus 35 bis 55 Positionen und wird nicht unter 20 Wertpapieren liegen
  • Einzelne Positionen werden in der Regel nicht mehr als 15 % des Portfolios oder das 2-Fache der Benchmark ausmachen
  • Available Als separates Konto verfügbar

European Real Estate Securities

Ein diversifiziertes Portfolio von gesamteuropäischen Immobilienwertpapieren. Für Anleger, die ein zentrales Engagement im regionalen Immobilienbereich anstreben, oft als Ergänzung zu Immobilienanlagen auf dem heimischen Markt.

  • 5-jährige annualisierte Rendite von 14.4%
  • Dividendenrendite von 2.6%
  • Investiert in Immobilienwertpapiere, die in Europa angesiedelt sind und Immobilien besitzen und/oder entwickeln, und bietet Potenzial für attraktive Erträge und Kapitalzuwachs durch steigende Immobilienwerte, Akquisitionen und Entwicklungsaktivitäten 
  • Diversifiziert nach Immobiliensektoren, einschließlich Wohnungen, Industrie, Büros, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Hotels, Selbstlagerung und andere
  • Besteht in der Regel aus 20 bis 45 Wertpapieren
  • Einzelne Positionen werden in der Regel nicht mehr als 10 % des Portfolios oder das 1,5-fache der Benchmark ausmachen
  • Als separates Konto verfügbar

Asia Pacific Real Estate Securities

Eine Strategie, die sich auf die besonderen Chancen der Asien-Pazifik-Region konzentriert, basierend auf den unterschiedlichen länderspezifischen Wirtschafts- und Immobilienzyklen und der Vielfalt der Geschäftsmodelle. Für Anleger, die ihr Engagement in inländischen Immobilien ausbauen und die Liquidität erhöhen möchten.

  • 5-year annualized return of 6.8%
  • Dividendenrendite von 2.9%
  • Investiert in REITs und andere börsennotierte Immobiliengesellschaften in der Asien-Pazifik-Region
  • Diversifiziert nach Immobiliensektor, einschließlich Einzelhandel, Büros, Wohnungen, Industrie, Gesundheitswesen, Hotels, Selbstlagerung und andere
  • Besteht in der Regel aus 20 bis 45 Wertpapieren
  • Einzelne Positionen werden in der Regel nicht mehr als 15 % des Portfolios oder das 1,5-fache der Benchmark ausmachen
  • Als separates Konto verfügbar

 

 

Videos

ESG-Integration bei Cohen & Steers

4:18

REITs: Impfstoffe und Wert

4:40
ESG-Integration bei Cohen & Steers
REITs: Impfstoffe und Wert

Team für institutionelle Kunden der DACH-Region

Wenn Sie Fragen zu Investitionen bei Cohen & Steers haben oder mehr über unser Angebot erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unser institutionelles Vertriebsteam.

 

  

Marc Haynes

Senior Vice President, Head of Institutional Distribution— EMEA 

Email: [email protected]

 

  

Alexander Laskey

Vice President, Institutional Distribution— EMEA  

 

  

Francesca Harris-Upton, CFA

Director, Institutional Distribution— EMEA  

Geben Sie Ihre Daten ein, und ein Mitglied unseres Teams wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Indexdefinitionen

Anleger können nicht direkt in einen Index investieren, und die Wertentwicklung des Index berücksichtigt nicht den Abzug von Gebühren, Aufwendungen oder Steuern.

Europäische Aktien: Der MSCI Europe Index ist ein um den Streubesitz bereinigter, nach Marktkapitalisierung gewichteter Index, der die Aktienmarktentwicklung der europäischen Industrieländer abbilden soll. Der MSCI Europe Index besteht aus den folgenden 15 Länderindizes für Industrieländer: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz und das Vereinigte Königreich.

Europäische Anleihen: Der ICE BofA Euro Corporate Index bildet die Wertentwicklung von auf EUR lautenden Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating ab, die auf den Inlandsmärkten der Euro-Anleihen oder der Euro-Mitglieder öffentlich begeben werden. Qualifizierte Wertpapiere müssen ein Investment-Grade-Rating (basierend auf einem Durchschnitt von Moody’s, S&P und Fitch) aufweisen und zum Zeitpunkt der Emission eine Laufzeit von mindestens 18 Monaten haben. Darüber hinaus müssen qualifizierte Wertpapiere eine Restlaufzeit von mindestens einem Jahr, eine feste Kuponlaufzeit und einen ausstehenden Mindestbetrag von 250 Mio.

Europäisch Privatimmobilien: Der Global Real Estate Europe Fund Index misst vierteljährlich die Wertentwicklung des Nettoinventarwerts nicht börsennotierter europäischer Immobilienfonds. Die Wertentwicklung wird abzüglich Gebühren und sonstiger Kosten gemessen und stellt die Gesamtrendite des Anlegers dar. Die Indexergebnisse basieren auf Daten auf Fondsebene, die ANREV, INREV und NCREIF direkt von den Managern zur Verfügung gestellt werden.

Europäische börsennotierte Immobilien: Der FTSE EPRA/Nareit Developed Europe Real Estate Index ist ein nicht verwalteter, nach Marktkapitalisierung gewichteter Gesamtrendite-Index, der sich aus börsennotierten Aktien-REITs und börsennotierten Immobiliengesellschaften aus der Region Europa zusammensetzt.

Globale börsennotierte Immobilien: Der FTSE EPRA Nareit Global Index ist ein nach Marktkapitalisierung gewichteter Index, der aus börsennotierten Immobilienwerten in Nordamerika, Europa, Asien und Südamerika, einschließlich Industrie- und Schwellenländern, besteht.

U.S. börsennotierte Immobilien: Der FTSE Nareit All Equity REITs Index enthält alle steuerbegünstigten REITs mit mehr als 50 % des Gesamtvermögens an qualifizierten Immobilienvermögenswerten außer grundpfandgesicherten Hypotheken, die ebenfalls Mindestgrößen- und Liquiditätskriterien erfüllen.

Die Rendite ist der Ertrag einer Anlage. Dies bezieht sich auf die Zinsen oder Dividenden eines Wertpapiers und wird in der Regel als Prozentsatz pro Jahr ausgedrückt, bezogen auf die Kosten der Anlage, ihren aktuellen Marktwert oder ihren Nominalwert.

Wichtige Angaben

Dieses Material wird qualifizierten institutionellen und professionellen Anlegern oder deren Beratern ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und spiegelt die vorherrschenden Bedingungen und unsere Einschätzung zu diesem Zeitpunkt wider, die sich ändern können. Es handelt sich nicht um eine Anlageberatung oder eine Empfehlung oder ein Angebot. Wir halten die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen für korrekt, übernehmen jedoch keine Gewähr dafür, dass sie vollständig sind oder als alleinige Quelle für die Angemessenheit einer Anlage herangezogen werden sollten. Die mit einer Anlage verbundenen Risiken, einschließlich eines möglichen Kapitalverlustes, sind erheblich und sollten sorgfältig abgewogen werden.

Die angegebenen Daten beziehen sich auf die Wertentwicklung in der Vergangenheit, die keine Garantie für zukünftige Ergebnisse darstellt. Diese Materialien werden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und beruhen auf Quellen, die von Cohen & Steers zum Zeitpunkt der Veröffentlichung für zuverlässig erachtet werden. Es wird keine Zusicherung oder Garantie für die Richtigkeit der hier zusammengestellten Daten gegeben, und es kann nicht garantiert werden, dass die in diesen Materialien enthaltenen Prognosen oder Meinungen eintreffen. Es besteht keine Garantie, dass sich ein hierin dargestellter historischer Trend in der Zukunft wiederholen wird, und es gibt keine Möglichkeit, genau vorherzusagen, wann ein solcher Trend beginnen wird. Es besteht keine Garantie, dass sich eine der Marktprognosen in diesem Kommentar bewahrheiten wird. Dies ist keine Anlageberatung und darf nicht als Verkaufs- oder Marketingmaterial für Finanzprodukte oder -dienstleistungen ausgelegt werden, die von Cohen & Steers, Inc. oder einem seiner verbundenen Unternehmen oder Vertreter gesponsert oder angeboten werden.

Risiken einer Anlage in Immobilienwertpapieren Die Risiken einer Anlage in Immobilienwertpapieren sind denen ähnlich, die mit Direktanlagen in Immobilien verbunden sind, und umfassen unter anderem sinkende Immobilienwerte aufgrund steigender Leerstandsquoten oder sinkender Mieteinnahmen infolge wirtschaftlicher, rechtlicher, politischer oder technologischer Entwicklungen, den möglichen Mangel an Liquidität, die begrenzte Diversifizierung und die Empfindlichkeit gegenüber bestimmten wirtschaftlichen Faktoren wie Zinsänderungen und Marktrezessionen. Ausländische Wertpapiere sind mit besonderen Risiken behaftet, darunter Währungsschwankungen, niedrigere Liquidität, politische und wirtschaftliche Unsicherheiten und Unterschiede im Hinblick auf Rechnungslegungsstandards. Einige internationale Wertpapiere können kleine und mittlere Unternehmen repräsentieren, die möglicherweise anfälliger für Kursvolatilität und weniger liquide sind als größere Unternehmen. Es wird keine Zusicherung oder Garantie hinsichtlich der Wirksamkeit einer bestimmten Strategie oder eines Fonds oder der tatsächlich zu erzielenden Renditen gegeben.

Cohen & Steers Capital Management, Inc. (Cohen & Steers) ist eine eingetragene Anlageberatungsfirma, die Anlageberatungsdienste für die betriebliche Altersversorgung, öffentliche und gewerkschaftliche Pensionspläne, Stiftungen und Investmentfonds erbringt. Die registrierten offenen Fonds von Cohen & Steers U.S. werden von Cohen & Steers Securities, LLC, vermarktet und stehen ausschließlich in den USA ansässigen Personen zur Verfügung. Cohen & Steers Asia Limited ist von der Securities and Futures Commission of Hong Kong zugelassen (ALZ 367) und wird durch diese reguliert. Cohen & Steers UK Limited ist von der Financial Conduct Authority zugelassen und wird von ihr überwacht (FRN458459). Cohen & Steers Japan LLC ist ein eingetragener Betreiber von Finanzinstrumenten (bei der Financial Services Agency of Japan und dem Kanto Local Finance Bureau Nr. 2857 eingetragenes Anlageberatungs- und Vermittlungsgeschäft) und Mitglied der Japan Investment Advisers Association. Cohen & Steers Ireland Limited wird durch die irische Zentralbank reguliert (Nr. C188319).

Hinweise für Leser im Nahen Osten: Dieses Dokument dient ausschließlich Informationszwecken. Weder bildet es noch ist es Teil einer Vermarktungsinitiative, eines Emissions- oder Verkaufsangebots oder einer Aufforderung zur Abgabe eines Zeichnungs- oder Kaufangebots für Produkte, Strategien oder sonstige Dienstleistungen. Weder dieses Dokument noch die Tatsache, dass es verteilt wird, bildet die Grundlage eines sich hieraus ergebenden Vertrags, und es ist in Verbindung mit einem solchen Vertrag nicht als verlässliche Grundlage hinzuzuziehen. Sollte der Empfänger dieses Dokuments den Erhalt weiterer Informationen in Bezug auf Produkte, Strategien oder sonstige Dienstleistungen wünschen, so hat er diese ausdrücklich schriftlich von uns anzufordern.

Welcome

Select Audience Type:

Cohen & Steers is a global investment manager specializing in liquid real assets, including real estate securities, listed infrastructure, commodities and natural resource equities, as well as preferred securities and other income solutions.

Financial Professional
Institution/ Consultant
Individual Investor

By choosing this option, you acknowledge that you will be shown information on Cohen & Steers funds offered outside the United States. The information is intended only for use by institutional and professional investors outside the United States and their advisors. This information is not intended for retail investors in jurisdictions in which these funds are not authorized for distribution or in which the dissemination of information regarding the funds is not permitted.

You also acknowledge that you will be shown information on Cohen & Steers funds offered inside the United States. These funds have not been authorized for distribution in any country outside the United States and are not available for purchase by non-US persons, who may experience adverse tax consequences as a result of such investment.

By choosing this option, you acknowledge that you will be shown information on Cohen & Steers funds offered outside the United States. The information is intended only for use by institutional and professional investors outside the United States and their advisors. This information is not intended for retail investors in jurisdictions in which these funds are not authorized for distribution or in which the dissemination of information regarding the funds is not permitted.

You also acknowledge that you will be shown information on Cohen & Steers funds offered inside the United States. These funds have not been authorized for distribution in any country outside the United States and are not available for purchase by non-US persons, who may experience adverse tax consequences as a result of such investment.

Japanese Materials. Not for U.S. Investors

本ウェブサイトは日本の投資家向けであり、米国投資家向けではありません。本ウェブサイトに掲載されている情報は情報提供を唯一の目的としており、日本や米国で登録された投資信託のマーケティング資料ではありません。日本におけるコーヘン&スティアーズの投資助言サービスは、ライセンスを持つ投資運用会社およびコーヘン&スティアーズが運用する投資商品を通じてのみ提供されています。